Mitsegeltörns in traumhaften Gewässern

24.11. - 08.12.2016

Karibikfeeling pur in den "Winwards Islands" - Die Südroute hat ein ganz besonderes Flair

Mit uns durch die windwards Island zu segeln, ist viel mehr als nur auf einer Yacht von einem Hafen zum nächsten zu fahren. Hier vertraut man auf eine 20- jährige Reviererfahrung. Gemeinsam wollen wir das Feeling der Inseln, Häfen und einsamen Traumbuchten erleben. Das Segeln fordert Teamgeist, soll aber auch nicht alles sein. Der Spaß steht im Vordergrund. So werden wir auch in den fischreichen Gewässern Angeln. Die Landaktivitäten sollen dabei ebenfalls nicht zu kurz kommen. Jede der Inseln hat ihr unverwechselbares, individuelles Gesicht.
Diese Eindrücke wollen wir einfangen und ab und zu einen Landausflug mit Mietwagen unternehmen. Wir sprechen hier teamfähige Mitsegler an, die einen Segelurlaub erleben und sich am Bordgeschehen beteiligen wollen. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich, es wird aber erwartet, dass jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten an der Bedienung der Yacht und am Bordleben wie z.B. Steuern, Einkaufen oder Kochen teilnimmt.

Unser Segelrevier:

Ausgehend von unserem Startpunkt in Martinique (le Marin), wo wir unsere Yacht übernehmen, sowie Proviant bunkern und danach Leinen los in die Bucht von St. Anne : ein erstes Bad in 28 Grad warmen, karibischen Wasser.
Am nächsten Tag geht es zu den Windward Islands mit ihren Stränden aus feinem weißem Sand, die von Palmen umgeben sind und uns in das richtige Karibik-feeling versetzen werden. Die Route führt uns zu St. Lucia in die Marigot Bay mit typischem Karibik Flair. In dieser Bucht wurde der Film Dr. Doolittle gedreht.
Ein Stopp zwischen den Pitons (das Wahrzeichen von St. Lucia) ist auch vorgesehen.
Früh aufstehen, langer Schlag entlang der wilden Karibikinsel St. Vincent nach Bequia in die Admirality Bay, die Bucht der Weltumsegler. Abends Fußmarsch durch Bequia und danach in die Frangipani Bar, wo sich die Weltumsegler zu einem karibischen Drink treffen.
Ein strahlend weißer Klecks mitten im tiefblauen Wasser, 100 m lang, 20 m breit und nur ein paar Palmen darauf, das ist Sandy Island. Eine bezaubernde Unterwasserwelt kann hier bestaunt werden.
Ein Besuch der kleinen Insel Mopion (ca. 30 qm große Sandbank mit Sonnenschirm) darf nicht fehlen.
Unsere Segelreise geht dann nach Union Island, die südlichste Insel von St. Vincent. In Lambis Bar lauschen wir den heißen Rhythmen einer Steelband.
Der Anker wird heute in der malerischen Salt Whistle Bay fallen, wo es vermutlich den besten Planters Punsch in der Karibik gibt.

Die Tobago-Cays mit dem großen Horse Shoe Reef in türkis farbendem Wasser werden danach angelaufen. Beim Schnorcheln in den Riffen können wir dann die karibische Unterwasserwelt mit ihrer buntschillernden Fischvielfalt bewundern.

Weiter geht es zu der Insel Mustique, auf der die Großen dieser Welt ihre Villen (z. B. Mike Jagger) stehen haben. Bei einer Wanderung über die Insel können diese dann bestaunt werden. Ein Bad in der Macaroni Bay und den Wellen der Atlantik bringt eine willkommene Erfrischung. Segel hoch und auf zur Insel St. Lucia in die Rodnay Bay. In dieser Marina endet immer die bekannte Transatlantikregatta der ARC. Am Abend lassen wir den Tag in der jambe de bois Bar mit einem kühlen karibischen Drink ausklingen.

Überfahrt nach Martinique in die Bucht von St. Anne, wo wir dann den letzten Sundowner in der untergehenden Sonne genießen können.

Zum Abschluss nun noch eine Rundfahrt über Martinique mit Besuch einer Rumfabrik (natürlich mit einer Kostprobe des guten Rums). Am Abend Heimflug.

Routenänderung je nach Wunsch und Wetter möglich!

Unsere Segelyacht:

Gechartert wird ein Hochseekatamaran oder eine vergleichbare Yacht mit ca. 14 m Länge und 7 m Breite. Die Unterbringung erfolgt in 4 Doppelkojen und 2 Einzelkabinen.

Törnpreis: 

2450,- EUR / p. P.

 inkl. Flug
(zuzügl. Bordkasse, Verpflegung)

Jetzt anfragen!